Translate my Blog

Translate my Blog

Montag, 23. Mai 2011

Hallo Ihr Lieben...

...nach mittlerweile 2 Monaten melde ich mich endlich wieder zurück! Und bevor es mit meinem Kurzbericht losgeht möchte ich ein "ganz großes Dankeschön" all denen sagen, die per Email oder hier im Blog so lieb angefragt haben, ob bei mir alles okay ist. Das fand/finde ich echt unheimlich lieb und hat mich wirklich, wirklich gefreut, das ihr an mich gedacht habt. Ihr seid echt Klasse...Danke dafür!

Bei mir/uns war aber einfach so unglaublich viel los nach dem wir aus unserem Mexikourlaub zurück waren, das ich ständig nur noch am verschieben und verschieben war. Mir hat für´s bloggen, für Emails und auch für meine Handarbeiten leider einfach die Zeit gefehlt. Mittlerweile läuft es wieder einigermaßen rund bei uns und so ist auch wieder mehr Zeit für den Blog und alles andere.

Wir haben uns sogar zwischenzeitlich nochmal für ein paar Tage bei Freunden in Budapest eine Auszeit gegönnt. Ich fand die Stadt wirklich sooo wunderschön das wir sicher nochmal hinfahren und uns dann etwas länger Zeit nehmen um viel mehr sehen zu können. Hier ein paar Eindrücke...sind das nicht tolle Bauten?!








Einen neuen Freund habe ich in Budapest übrigens auch gefunden...








Das ist Rocky und er ist ja eigentlich für´s "aufpassen" zuständig gewesen...





...aber meine Kekse waren einfach zu gut und so habe ich jetzt einen neuen Freund.

Auf der Autofahrt nach Budapest habe ich genug Zeit gehabt und ein wenig gehäkelt. Entstanden ist diese Tasche, die ich im Blog von "the Purl bee" entdeckt habe.


 
Sie nennt sich "Crocheted Stash Basket" die Anleitung findet ihr  hier.


Und dann habe ich aktuell endlich die "Crochet Bag" angefangen, die sicher fast jede/r von Euch kennt und im Blog von Lucy "Attic24" zu finden ist. Ich weiß nicht, wie oft ich diese Tasche dort schon angeschmachtet habe...überhaupt liebe ich Lucy´s Blog und die wunderschönen Farben dort...
So, hier also mein Anfang...



...jetzt geht es immer Runde für Runde und ist schon ein bisschen "Fleißarbeit"!

Ich verarbeite für die Tasche einfach alles was ich an Catania da habe, ohne das ich groß auf die Farben achte und freue mich echt schon riesig auf die fertige Tasche.

Euch allen wünsche ich jetzt noch einen wunderschönen Abend und seid ganz lieb gegrüßt,

Marion