Translate my Blog

Translate my Blog

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Das Jahr geht langsam zu Ende...

...und es wird Zeit, mich von Euch mit diesem letzten "Schnappschuss" aus dem Schnee zu verabschieden und Euch allen "Dankeschön" zu sagen für eine wirklich tolle Zeit hier!




Ich wünsche Euch von Herzen 
einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2011, 
viel Glück und vor allem jede Menge Gesundheit und 
mögen all eure eigenen Wünsche in Erfüllung gehen!


Seid ganz lieb gegrüßt und bis bald,

Marion

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Fröhliche Weihnachten wünsche ich Euch...

... weil es jetzt nicht mehr lange dauert und ich noch das eine oder andere vorbereiten muss.
Ich möchte noch in Ruhe ein paar Kleinigkeiten für die Kinder verpacken und auch meinen derzeit sträflich vernachlässigten Granny Shrug würde ich so gerne mal wieder ein paar Reihen wachsen lassen...das Wetter ist ja eigentlich ideal dafür.

Gestern sah es noch so bei uns aus...


Vogelbesuch gab es trotz Dauerschneefall...



Seit heute taut der Schnee bei uns und es regnet immer mal ein wenig, ich lass mich überraschen wie es wohl morgen früh aussieht.

Eine ganz liebe Arbeitskollegin hat mich heute morgen hiermit überrascht und ich habe mich so sehr gefreut weil ich jetzt ein ganz klein wenig "Frühling" im Zimmer habe...und es duftet soo herrlich! Ich weiß, der Winter gehört dazu und Schnee an Weihnachten macht alle irgendwie total glücklich...aber ich kann nichts dafür, ich könnte einfach wirklich prima ohne Kälte und Schnee und diese dicken Klamotten leben.



Ich wünsche Euch allen von Herzen wunderschöne Weihnachten und eine wirklich schöne und erholsame Zeit mit der Familie, den Freunden und all euren Haustieren...genießt die Zeit und lasst es Euch gut gehen.


Viele liebe Grüße und wir sehen uns nach den Feiertagen wieder...und Herzlichen Dank an Euch alle für die lieben Kommentare und auch für die Weihnachtswünsche...ich habe mich so sehr gefreut.

Marion

Sonntag, 19. Dezember 2010

Für mich ist heute schon Weihnachten...

...weil, schaut mal was mir mein "Bester Mann der Welt" geschenkt hat...juhuuuu...ich könnte vor lauter Freude im Kreis hüpfen und dazu noch eine Runde kreischen, ihn vor lauter "ich kann´s nicht fassen"-Freude bewusstlos drücken und zwischendrin wiederbeleben... und überhaupt, ich freue mich so schrecklich...und ich muss auch nicht noch bis Weihnachten warten...ich darf es jetzt schon benutzen...

TADAHHH...mein eigenes kleines Netbook...juhuuuu...


Jetzt kann ich wann immer ich möchte ins Netz und blockiere nicht mehr weiter den PC von meinem Mann, es gibt keine "wie lange brauchst Du denn noch?" oder "kann ich jetzt auch mal an den PC" Fragen mehr von mir...was meinen Mann wahrscheinlich am meisten freut. Mitnehmen kann ich mein kleines Netbook auch überall hin wenn ich möchte, einzig eine Tasche fehlt mir jetzt noch aber die suche ich mir die Tage in aller Ruhe aus. Und es gibt noch jede Menge einzurichten, ich möchte meine gesammelten Anleitungen mal richtig sortieren und was mir dann sonst noch so einfällt. Aber das Schöne ist ja...jetzt kann ich das machen wann immer ich Lust und die nötige Zeit dazu habe...einfach nur genial!

Und jetzt noch ein paar Bilder, die ich gestern früh bei uns aufgenommen habe...



Und die sind vom Nachmittag, als wir alle zusammenspazieren waren.








...ich musste mich auch mal fotografieren lassen, damit ich weiter Fotos machen durfte...




Und weil Frau Holle es so richtig gut mit uns meint, sieht es seit heute früh so bei uns aus...







Und weil es unserem Tyson scheinbar auch reicht mit dem vielen Schnee, hat er es sich nach dem Spaziergang heute früh so gemütlich gemacht...


Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 4. Advent und habt alle eine schöne Woche,

Marion

Samstag, 18. Dezember 2010

Herzlichen Dank liebe Anke...

Gestern habe ich in meinem Briefkasten einen Umschlag gefunden und dachte mir "Na, was ist das?"...weil bestellt hatte ich nichts (ich bin zur Zeit ganz brav und übersehe sämtliche Bestellbuttons) und jetzt muss ich Euch unbedingt zeigen was ich in dem Brief gefunden habe...

Schaut mal, ist das nicht wunderschön??? WOW, ich glaube es ja eigentlich noch immer nicht aber ich habe diese wunderschöne und selbstgemachten Geschenke wirklich hier bei mir.






Ganz links seht ihr eine wunderschöne, selbstgemachte Weihnachtskarte...die ist so schön.
In der Mitte eine selbstbemalte Okraschote die so goldig aussieht und wenn man sie ein wenig hin und her bewegt hört man noch die getrockneten Samen die sich im Inneren befinden...einfach wunderschön.
Und ganz rechts seht ihr ein selbstgebasteltes Lesezeichen, das ist so was von genial! Es wird in der Mitte durch Magnete gehalten und sitzt dadurch fest an den Buchseiten. Aber es ist eigentlich viel zu schade um es zu benutzen...es hat ein kleines Blümchen mit 3D-Effekt...einfach unglaublich schön gemacht!
Und das gehört jetzt wirklich alles mir und ich freue mich wirklich unheimlich drüber...Herzlichen Dank liebe Anke, Deine Überraschung ist Dir absolut gelungen!!!
 
Sicher erinnert ihr Euch noch an meinen Apple-Pie Post und wie sehr ich mich gefreut habe, das die liebe Anke sich so eine große Mühe mit mir gegeben hat und mir ihr Pie Rezept ganz genau erklärt hat. Ich habe mich damals wie heute so sehr darüber gefreut, weil es ja nicht ganz so selbstverständlich ist das ein Mensch sich für einen ihm völlig Fremden so bemüht. Und weil ich mich so gerne bei ihr dafür bedanken wollte habe ich dann Anke für ihrem Weihnachtsbaum einen Mini-Apple-Pie (nicht perfekt geworden, aber mit viel Herz gemacht) gehäkelt.

Und da ich ihren Blog regelmäßig besuche, weil sie ein unglaubliches Talent hat und so wunderschöne selbstgemachte Arbeiten zeigt, habe ich auch die Geschenke für ihren "Stocking stuffer swap" gesehen und war so begeistert. Sie hat dafür z. B. diese wunderschönen Lesezeichen und auch die Okraschoten selbst gebastelt und sie bastelt auch traumhaft schöne Karten. Ein rundum Talent, echt wahr!

Jetzt bin ich wirklich "stolze Besitzerin" all dieser kleinen und wundervollen Kostbarkeiten die alle hier neben mir liegen und über die ich mich so sehr freue!!!  
Tausend Dank an Dich, liebe Anke - das war unheimlich lieb von Dir!!!

Ich bin wirklich sehr froh darüber, den Schritt in die "Bloggerwelt" gewagt zu haben auch wenn ich zuerst nicht so recht wusste was mich hier erwartet als Andrella (der ich heute so Dankbar dafür bin) mir den Weg hierhin gezeigt hat. Mittlerweile kann ich sagen, das mich sehr viel Schönes erwartet hat und das ich so unheimlich liebe Menschen über das bloggen kennenlernt habe.

Habt alle einen schönen Tag und ich schicke Euch viele liebe Grüße mit,

Marion

Sonntag, 12. Dezember 2010

Einen schönen 3. Advent...

wünsche ich Euch allen und möchte mich auch von Herzen bei Euch bedanken für all die lieben Kommentare die ich bisher hier erhalten habe und auch ein ganz großes Dankeschön an all meine neuen Leser die in meinen Blog gefunden haben, ich freue mich wirklich sehr darüber!

Diese Woche hatten wir hier soviel Schnee...hier mal ein Blick aus dem Fenster in meinem Büro. So sah das  morgens bei mir aus...






...und heute ist wieder alles Grün bei uns. Ich bin wirklich gespannt wie es in der nächsten Woche weiter geht mit dem Wetter.

Gestern sind wir losgefahren um den 91 jährigen Patenonkel meines Mannes zu besuchen...





...er hat gerade Besuch von seiner Nichte die in Bulgarien lebt und deshalb nicht sehr oft kommen kann.
Und jetzt schaut mal mit was sie mich "einfach so" überrascht hat...





Sie hat mir tatsächlich in dieser Woche einen Pulli gestrickt, einfach so und ich kann es noch immer nicht fassen. Er ist wunderschön und passt genau - WOW... ich war wirklich total überwältigt und sprachlos! Sie hat ihn ohne eine Anleitung gestrickt und vor allem ohne meine Maße zu kennen und er passt wirklich wie "angegossen"- im Leben könnte ich so was nicht. Auch wenn sie das hier nicht lesen kann muss ich das jetzt sagen...Dora, ich danke Dir von Herzen für dieses wunderschöne Geschenk - Du bist einfach so wunderbar, vielen, vielen Dank und ich freue mich riesig das Du jetzt für eine Weile bei uns sein kannst...

Hier noch mal mein neuer Pulli etwas näher...


Ich selber war auch nicht ohne meine Nadel...ich habe ein paar Schneeflocken/Sterne für mein Fenster gehäkelt.




Der erste in der oberen Reihe ist von hier, die wundervolle Michelle hat in ihrem Blog ein Tutorial eingestellt - dafür Danke ich ihr sehr.

Der zweite in der oberen Reihe ist von hier, Donna hat ihn als freie Anleitung zur Verfügung gestellt wofür ich ihr ganz herzlich Danke.

Die beiden anderen sind von hier. Das ist auch eine ganz tolle Anleitung finde ich.

Ich werde es mir jetzt noch ein wenig gemütlich machen und zwar so...




...ein bisschen in der neuen LandLust blättern (da sind immer so schöne Fotos und Berichte drin) die ich mir gestern noch schnell an der Tankstelle mitgenommen habe und dann werde ich noch ein paar Runden an meinem neu angefangenen "Granny Shrug" häkeln. Und ich wollte natürlich auch mal schauen, was es bei Euch so Neues gibt...

Seid ganz lieb gegrüßt und habt noch einen wunderschönen Sonntag,

Marion





Montag, 6. Dezember 2010

Liebe Grüße zum Nikolaus...

schicke ich Euch und hoffe, ihr alle hattet ein wunderschönes Adventwochenende und habt trotz des verrückten Wetters die neue Woche gut begonnen. Bei uns hier ist es seit gestern Abend ein Gemisch aus Regen und Schnee und weil der Boden ja extrem kalt ist auch ziemlich rutschig.

Nach einer echt "gruseligen Woche" haben wir uns ein richtig gemütliches Adventwochenende gemacht.
Es gab Waldspaziergänge, trotz der Kälte aber wunderschön...


... unser Hund Tyson fand es Klasse im Schnee rumtoben zu dürfen und ich mag es einfach wenn die Bäume dann so ausschauen...


...einfach nur schön.

Und weil es draußen so kalt war gab es zum Abendessen ganz heiß aus dem Ofen ein paar "Dinnerle" ...



Die sind wirklich lecker und man kann sie auf so viele verschiedene Arten belegen das wirklich für jeden Geschmack was dabei ist und schnell gemacht sind sie auch. 

Unseren kleinen Weihnachtsmarkt hier haben wir auch kurz besucht, angezogen wie die Eskimos und einen Glühwein im Schneeregen getrunken...den Markt selber hätte ich nicht wirklich haben müssen, aber einfach mal gemütlich und so ganz ohne Hektik die Zeit mit meinem Mann verbringen zu können war soooo schön - da ist Wetter und Ort ja nun wirklich egal?! Ein ganz großes Dankeschön dafür an meinen Mann...






Und zum Nikolaus habe ich mich mal selbst beschenkt und zwar hiermit...


...der Crochet Calendar 2011...mit jeder Menge schöner Anleitungen drin.


Diese Mütze habe ich schon nachgearbeitet (der Kalender kam schon am Freitag bei mir an und ich hätte wirklich unmöglich nicht rein sehen können)...die finde ich irgendwie genial weil man sie auf verschiedene Arten tragen kann.

Entweder so...


Oder so finde ich es auch nicht schlecht...




Jetzt aber genug für heute, ihr wollt ja auch noch ein paar andere Blogs besuchen gehen.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend und seid ganz lieb gegrüßt,

Marion



Montag, 29. November 2010

Kleiner Weihnachtsbaum...

Auf dem Blog von Nancy habe ich letzte Woche diesen kleinen Weihnachtsbaum bestaunt und war gleich hin und weg und wollte unbedingt auch so einen häkeln. Nun...Nancy war tatsächlich so lieb und hat ihre Anleitung aufgeschrieben und in ihren Blog gestellt und so konnte ich gestern endlich los legen.

Nachdem ich wirklich in jeder freien Minute gehäkelt habe kann ich euch schon das Bäumchen zeigen und es hat mir unglaublichen Spaß gemacht. Den Stern habe ich auch noch schnell gehäkelt und finde, jetzt sieht der Baum doch richtig süß aus.



Und hier nochmal auf dem Tisch etwas näher...



Danke sagen möchte ich euch allen für die vielen lieben Worte zu meinem letzten Post hier...ihr seid echt so lieb! Meine Mutter war übrigens total begeistert von ihrem "Hütchen" (so nennt sie es) und ich bin schon  gespannt was ihr als nächstes einfällt.

Euch allen noch eine schöne Woche und ganz viele liebe Grüße,

Marion

Mittwoch, 24. November 2010

Wie erklärt man das?

Also ich weiß ja nicht so genau, ob ich das eigentlich der ganzen Welt zeigen sollte, aber da muss ich jetzt durch... und ich habe mir ja außerdem vorgenommen, immer schön alles zu zeigen was ich so aus Wollfäden anstelle.
Am besten ist, ich erklären mal wie ich zu diesem "Häkelvergnügen" kam. Ihr erinnert euch sicherlich noch an diese Granny Tissue Box Cover. Die hatte ich doch für meine Mutter gehäkelt und sie hat sich auch wirklich riesig drüber gefreut. Diese hier meine ich...


So weit, so gut...
Jetzt fragte sie mich am Sonntag so ganz beiläufig: "Duuuu, sag mal....Du kannst mir nicht vielleicht in den gleichen Farben noch so einen "Überzieher" für die Toilettenpapierrolle häkeln wie für meine Kosmetiktücherbox?
Du weißt schon, so ein Ding wie man früher immer hinten im Auto hatte? Das würde doch bei mir im Bad richtig süß zusammen aussehen, oder?!"
Und ich dachte nur "HILFE, bitte nicht"...


Aber genauso hat es sich zugetragen und da ich meiner Mutter nur wirklich sehr, sehr ungern einen Wunsch verwehre habe ich gesagt, ich schau mal was ich machen kann.

Nun, machen konnte ich das hier (schäm)...


...und jetzt hoffe ich natürlich das es meiner Mutter auch gefällt.

Euch allen einen schönen Abend und nicht lachen...ich kann euch nämlich hören...


Herzliche Grüße,
Marion


Sonntag, 21. November 2010

Ich bin echt neidisch...

...auf meinen Mann - eigentlich so überhaupt nicht mein Ding, aber wer mich kennt und von meiner übergroßen Liebe zu allen Affen dieser Welt weiß, der weiß wie schrecklich gerne ich dabei gewesen wäre.
Er hat extra ein Foto für mich von seinem derzeitigen Praktikant (nein, leider ist das nicht der auf seiner Schulter) mit dem Handy machen lassen...ich hätte es sonst niemals geglaubt - echt nicht...nie im Leben.
Aber schaut selbst, wer da kurz zu Besuch war und völlig begeistert nach Läusen oder nach was auch immer gesucht hat...


Also da darf ich schon mal richtig doll neidisch sein, oder?

Jetzt gibt es noch ein Foto von einem neuen Teelichtuntersetzter - das scheint sich zu einem neuen Spleen zu entwickeln, macht aber irre Spaß und ich könnte ständig neue Anleitung dafür ausprobieren.
Die Anleitung nennt sich "Starburst Hotpad von Loretta Schepp" ist hier zu finden und wirklich ganz schnell gehäkelt.



 ...und jetzt noch eine Foto mit Teelicht




Und weil wir gestern noch einen Kuchen zum "mitbringen" gebraucht haben, habe ich wieder den leckersten Kuchen der Welt gebacken (ich gestehe, ich bin süchtig nach diesem Pie)...das Rezept ist von der lieben Anke und hier in ihrem Blog zu finden. Diesmal habe ich Birnen und Äpfel zusammen gemischt und wir fanden alle das es total gut schmeckt...hat mehr "Süße" durch die Birnen, einfach nur lecker...und hier der Pie direkt nachdem ich ihn aus dem Ofen geholt habe...



Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Sonntag,

liebe Grüße Marion

Donnerstag, 18. November 2010

Was es so Neues gibt...

...Schon längst wollte ich euch meine neuen Bücher zeigen, die ich mir zum Hochzeitstag aussuchen durfte und jetzt stundenlang drin blättern könnte und mich vor lauter schönen Bildern und Anleitungen mal wieder so überhaupt nicht entscheiden kann was es denn zuerst sein soll...

Hier das versprochene Foto der Bücher, die ich wieder über Pomadour24 gekauft habe und mich wundert es wirklich, wie schnell man seine Ware in den Händen hält weil es ja nicht gerade um die Ecke ist - echt toll!





Dann habe ich mir einen neuen Teelichtuntersetzer aus Wollresten gehäkelt, er war wirklich ganz schnell gehäkelt nur mit dem formen der Blütenblätter hatte ich ein wenig meine Probleme...zum Glück hatte mein Mann aber den Durchblick und gemeinsam ging es dann ganz gut (schäm). Die Anleitung gibt es hier und  eigentlich ist es ein Topflappen. Bei mir muss er als Teelichtuntersetzer herhalten - ich mag die einfach und in einer anderen Farbkombination wäre das doch was für Weihnachten, oder?
 



Oh je, ich habe mich tatsächlich an mein erstes Paar Handschuhe gewagt und zeige euch mal den einen, der schon fertig ist...der andere hängt noch auf den Nadeln, wird aber sicherlich bis zum Wochenende fertig.
Die Anleitung gibt es bei Kelbourne Woolens falls euch die Handschuhe (okay, der Handschuh...fehlt ja noch einer) gefallen. Es war für mich seltsam eine Hand hinzulegen und mit der anderen dann "irgendwie" das Foto zu machen, also seid bitte Nachsichtig mit mir...irgendwann lerne auch ich noch bessere Fotos zu machen, versprochen!



Da fällt mir gerade ein das mein Mann hat mich wirklich gefragt hat, für was ich da 2 Knöpfe drauf genäht habe und ich ganz entsetzt geantwortet habe  "Das ist doch eine Eule und die Knöpfe sind ihre Augen". Irgendwie gemein - oder sieht man das echt nicht gleich?

Und zum Schluss noch ein paar Bilder von heute Nachmittag...ich war mit Tyson im Wald unterwegs und erst wollte er nicht mehr Heim und jetzt ist er "Hundemüde" aber seht doch selbst...






...statt Fotos machen könnten wir ja langsam mal los...


 ...toll was es hier alles zu entdecken gibt...








...was macht denn jetzt bloß der Hubschrauber hier???
 



...war das wieder ein extrem anstrengender Hundenachmittag...


Euch allen wünsche ich jetzt noch einen schönen Abend, sage "Herzlichen Dank" für den Besuch hier bei mir und schicke euch viele liebe Grüße,

Marion



Samstag, 13. November 2010

Herzlichen Dank...

...möchte ich heute zuerst mal sagen für all die lieben Kommentare und Glückwünsche zu unserem Hochzeitstag und der kleinen Trauminsel - ihr seid echt alle so unglaublich lieb und könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich/wir uns gefreut haben und dafür Danke ich euch von Herzen.

Und jetzt schaut mal was ich in der Zwischenzeit gehäkelt habe. Die Bilder sind nicht ganz so gut, wir haben aber derzeit ziemlich gruseliges Wetter und ich habe keine Ahnung wann die Sonne mal hervorblitzt. Aber jetzt endlich die Fotos...

 


...und mal schnell um eine Jacke drapiert...




Das Tuch gefällt mir total gut und ich mag den Farbverlauf von richtig hellem Grau zu fast schon Schwarz  - leider sieht man das auf den Fotos aber nicht so richtig gut.

Jetzt muss ich mich aber auch schon wieder verabschieden, die Pflicht ruft!
Ich wollte Euch ja noch zeigen was ich Schönes zum Hochzeitstag bekommen habe, das muss jetzt aber bis zum nächsten Mal warten...

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und schicke Euch ganz viele liebe Grüße mit,

Marion











Mittwoch, 3. November 2010

Inselträume...

...weil mein Mann zur Zeit wirklich so unendlich viel Mist erlebt, täglich ohne Ende Stress ausgesetzt ist (eigentlich schon ziemlich "Reif für die Insel" ist) und trotzdem versucht es irgendwie immer allen Recht zu machen, habe ich ihm zu unserem 27. Hochzeitstag eine eigene kleine Insel zum "Träumen" geschenkt...





Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche,

Marion














Donnerstag, 28. Oktober 2010

Häkelmütze

Ich habe mich kurzentschlossen an dieser Häkelanleitung versucht: Martha Cowl Hat von hier.
Oder bei Ravelry hier.



Nachdem ich die Mütze samt Blüte (die gehört ja eigentlich laut Anleitung dran) fertig hatte und sie das erste Mal meinen Kopf geziert hat, habe ich mich ganz schnell gegen die Blüte entschieden und sie noch viel schneller wieder entfernt und aufgezogen. So wirklich glücklich bin ich zwar mit der Mütze trotzdem nicht, eine Blüte am Kopf hätte aber wirklich noch viel weniger zu mir gepasst.

Ich schätze also, das Mützchen wird jetzt in die Geschenkekiste wandern müssen und dann einen anderen erfreuen (hoffe ich doch) - Spaß gemacht hat es mir aber trotzdem und  das ist ja die Hauptsache.
Na
und ich werde wohl ein neues "Objekt der Begierde" finden müssen und freue mich wirklich über jeden hilfreichen Tipp von Euch...

Liebe Grüße an alle,
Marion










Dienstag, 26. Oktober 2010

Mein erster Apple Pie

Hier hatte ich einen ganz lecker aussehenden Birnen-Pie entdeckt und wollte so gerne auch einen backen. Nachdem mir die liebe Anke dann letzte Woche geholfen hat, ihr leckeres Pie Rezept für mich verständlich zu machen - hier danke ich Anke nochmal ganz, ganz herzlich weil sie sich wirklich unendlich viel Mühe gegeben hat - habe ich mich am letzten Samstag aufgemacht um mir 2 fehlende, aber sehr wichtige Utensilien zu besorgen. Es musste eine Pie-Form und ein Messbecher der auch US Cups abmessen kann eingekauft werden...
Einfach war es nicht, aber irgendwann am späten Nachmittag hatte ich endlich beides zu Hause und musste das backen auf Sonntag verschieben.

Sonntag habe ich dann nach Anke´s toller Anleitung diesen leckeren Apfel-Pie gebacken und dabei doch glatt festgestellt, das meine Küchenmaschine auch eine Einteilung nach US Cups hat, grins...


Hier jetzt das Beweisfoto extra für Anke (direkt nachdem der Pie aus dem Ofen kam) und mein nächster  wird jetzt mit den Birnen probiert.



Liebe Anke, der Pie ist einfach nur so was von lecker...und auch am nächsten Tag noch ein absoluter Genuss!

Liebe Grüße Marion